www.computerbetreuer.at

FAQ (frequently asked questions - häufig gestellte Fragen)

Auf dieser Seite finden Sie immer wieder auftauchende Fragen und die entsprechenden Antworten dazu.

 

Frage: Kann man bei computerbetreuer.at auch Computer oder andere Hard- und Software kaufen?

Antwort: computerbetreuer.at ist ein reines Dienstleistungsunternehmen und verkauft selbst keine Hard- oder Software. Allerdings besorge ich natürlich für meine Kunden Computer, Tablets, Software und anderes Computerzubehör. Die Rechnung dafür erhält der Kunde dann allerdings nicht von mir, sondern von der Firma, bei der die  Geräte oder Programme gekauft worden sind. Nur die Rechnung über die von mir erbrachten Leistungen wird dann von mir gestellt.

Gemeinsam mit dem Kunden suche ich die für den gewünschten Einsatzzweck geeignete Hard- und Software aus. Auch die Besorgung und die Abwicklung des Kaufs übernehme ich gerne für meine Kunden.

Kein Kunde muss selbst in ein Computergeschäft gehen, wenn er das nicht möchte und wenn er dort kein Fachchinesisch hören will. Es kann aber auch jeder zu mir kommen, der sich seinen neuen Computer selbst kaufen möchte oder bereits gekauft hat. Es braucht sich also niemand Sorgen zu machen, dass ich ihm irgendetwas verkaufen will.

 

Zum Seitenanfang

 

Frage: Ich möchte gerne einen Computerkurs besuchen. Ist das sinnvoll, obwohl ich (noch) keinen eigenen Computer habe?

Antwort: Es macht meiner Meinung nach wenig Sinn einen Computerkurs zu absolvieren, wenn Sie (noch) keinen eigenen PC besitzen. Denn beim Umgang mit Computern gilt in ganz besonderer Weise "learning by doing". Das bedeutet, dass man das Erlernte direkt in die Praxis umsetzen muss, um die neu erlangten Fähigkeiten zu festigen. Tut man das nicht, dann besteht die Gefahr, dass diese zu schnell wieder in Vergessenheit geraten. Stures Auswendiglernen von bestimmten Arbeitsschritten ist nämlich überhaupt nicht zielführend. Nur das regelmäßige Arbeiten mit dem Computer bringt die Übung und Sicherheit in der grundlegenden Bedienung mit sich, auf der man in weiterer Folge aufbauen kann.

Es ist also nur dann sinnvoll einen Computerkurs zu besuchen, wenn Sie zumindest die Möglichkeit haben, regelmäßig an einem Computer zu arbeiten und Ihre Kenntnisse zu vertiefen.

 

Zum Seitenanfang

 

Frage: Bei meinem neuen Notebook ist Windows 7 oder Windows 8.1 vorinstalliert, kann ich jetzt sofort damit ins Internet einsteigen?

Antwort: Normalerweise ist ein vorinstalliertes Betriebssystem wie Windows 7 oder 8.1 nur in einer Standardkonfiguration installiert. Es ist also auf jeden Fall empfehlenswert, die Konfiguration des Betriebssystems erst einmal zu optimieren und an Ihre persönlichen Ansprüche anzupassen. Um ins Internet zu gelangen, benötigen Sie außerdem einen Provider, das ist eine Firma, die Ihnen den Zugang zum Internet erst ermöglicht.

Wenn Sie bereits über einen fertig eingerichteten Internetzugang verfügen, dann sollten Sie ihren PC vorher unbedingt noch sicherheitstechnisch auf Vordermann bringen. Es ist also notwendig, ein aktuelles Virenschutzprogramm und eine Firewall zu installieren oder zumindest die in Windows integrierte Sicherheitssoftware zu aktivieren. Außerdem sollten das Betriebssystem und die verwendeten Programme auf den aktuellsten Stand gebracht werden, also mit allen wichtigen Updates versehen werden.

Wenn Sie jetzt verwirrt sind und gar nichts mehr verstehen, dann fragen Sie vor Ihrem Einstieg ins Internet lieber noch jemanden der sich wirklich auskennt, um sich selbst böse Überraschungen zu ersparen. Sie können natürlich auch einfach mich anrufen, um die Sicherheit Ihres Computers überprüfen zu lassen.

 

Zum Seitenanfang

 

 Copyright 2006  Reinhold Schachner